Bewegende Momente – der Blog

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf der Seite des Geschichten-Blogs Bewegende Momente.

Bewegende Momente ist eine Initiative von Menschen, denen das Schreiben und Erzählen von (Familien-) Erinnerungen Freude macht.bewegte-momente_illus_maedchen

Aus erzählten und aufgeschriebenen Lebenserinnerungen, von jüngeren und älteren Menschen, wurden bewegende   Lebensgeschichten. Hier können Sie sie lesen. Jede dieser Geschichten ist einzigartig und wertvoll.

Geschichten, die berühren und inspirieren, humorvolle oder nachdenkliche Momente schenken, einen Weg aufzeigen mit Schwerem umzugehen oder die erfüllt sind von Freude und Dankbarkeit über Gutes und ScBewegte Momente_Illus_Mann.jpghönes im Leben.

Geschichten, die Vergangenheit lebendig werden lassen und Geschichten, die Neugierde und Lust wecken, sich mit der eigenen Familiengeschichte zu beschäftigen und dabei Zugehörigkeit und Verbindung über Generationen hinweg, als einen wertvollen Schatz fürs Heute zu entdecken.

„Die Erinnerung ist die Erfahrung vom Wirken Gottes in der Geschichte“, sagt Richard von Weizsäcker. Dies bezieht sich sicherlich nicht nur auf die Weltgeschichte sondern auch auf die individuelle Geschichte jedes Menschen. Im Rückblick und in der Erinnerung an Lebensereignisse erschließen sich uns oft Sinnzusammenhänge, die wir in der damaligen aktuellen Situation gar nicht erkennen konnten. Diese Erfahrungen wollen mit anderen geteilt werden. Schon zu allen Zeiten war es deshalb so, dass Menschen  ihre Erinnerungen an Lebens- und Glaubenserfahrungen als Geschichten weitererzählt haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s